Ambulant Betreutes Wohnen - Leichte Sprache

Sie sind hörgeschädigt.
Und Sie haben noch eine Behinderung.
Sie brauchen Hilfe im Alltag.

Dann gibt es ein besonderes Angebot für Sie.
Damit Sie selbst bestimmen können, wie Sie leben.
Und damit Sie im Alltag besser allein klarkommen.
Das Angebot heißt: Ambulant Betreutes Wohnen.


Beim Ambulant Betreuten Wohnen helfen wir Ihnen bei vielen Sachen.

Zum Beispiel:
  • mit Ihrem Geld umgehen
  • mit Personen im Amt sprechen oder schreiben
  • eine Wohnung finden und behalten
  • gut durch den Tag kommen
  • Sachen finden, die Ihnen Spaß machen


So bekommen Sie Ambulant Betreutes Wohnen:

Geben Sie dem Sozial-Amt in Ihrer Stadt Bescheid.
Oder dem Sozial-Amt in Ihrer Gemeinde.

oder:

Schreiben Sie an unsere Beratungs-Stelle.
Oder rufen Sie unsere Beratungs-Stelle an.

Dann bekommen Sie einen Termin für eine Beratung


Beim Ambulant Betreuten Wohnen helfen wir Ihnen bei vielen Sachen.

Das Sozial-Amt bezahlt das Ambulant Betreute Wohnen.
Wenn Sie wenig Geld haben.

Vielleicht haben Sie genug Geld.
Dann muss die Familie auch etwas zahlen.
Das steht im Gesetz.
Das Gesetz heißt: Sozial-Gesetz-Buch 12.